Skip to main content

Kombikinderwagen – Tipps & Empfehlungen

Liebe Mama, lieber Papa!
Baby-KombikinderwagenMit einem guten Kombikinderwagen seid ihr grundsätzlich gut beraten. Der größte Vorteil ist, dass man den Kinderwagen sehr lange nutzen kann (von Geburt bis 3 Jahre oder länger).

Mit unserer Seite möchten wir euch bei der Auswahl eures Kinderwagens unterstützen: Werft einmal einen Blick auf die aktuellen Bestseller, unseren Vergleich, die beliebten Kombinderwagen und auf unsere Top10.

Beliebte Kombikinderwagen

Die folgenden Kombikinderwagen erfreuen sich großer Beliebtheit und sind empfehlenswert:

Empfehlung
Miyo Kombikinderwagen 3in1 von My Junior+

399,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Schnäppchen
Hauck Shopper SLX Trioset Kombikinderwagen 3in1

179,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Top Preis/Leistung
Tomas Kombikinderwagen 3in1 von WALDIN

298,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis-Tipp
Clamaro 3 in 1 Kombikinderwagen Milo 2016

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Knorr-Baby Kombikinderwagen Classico

479,94 € 649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kombikinderwagen ABC-Design Turbo 6 Style

399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Quinny Kombikinderwagen 2in1 Speedi-Set

290,00 € 399,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Bergsteiger Kombikinderwagen Venedig 3in1

499,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Top!
Knorr-Baby Kombikinderwagen Voletto

479,90 € 649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Kombikinderwagen-Testing-Baby-schläft

Finde den perfekten Kombikinderwagen

164 499
0 5

Unsere Top5 Kombikinderwagen

Kombikinderwagen vergleichen

3 Tipps zum Kauf eures Kombikinderwagens

Vor dem Kauf eures Kinderwagens solltet ihr euch ein paar Gedanken darüber machen, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Um es euch möglichst einfach zu machen, hier die 3 wichtigsten Tipps:

1. Größe, Form und Art

Grundsätzlich ist zwischen einem 2in1 und einem 3in1 Kombikinderwagen zu unterscheiden. Bei der 2in1 Ausführung ist in der aller Regel die Babywanne und eine für den Kinderwagen passende Baby-/Autoschale enthalten. Für den Anfang ist das völlig ausreichend. Später werdet ihr jedoch ganz bestimmt noch einen Sportwagenaufsatz oder extra Buggy benötigen.

Bei einem 3in1 Kombikinderwagen ist der Sportwagenaufsitz mit inklusive. Wenn ihr Mäuschen sitzen kann, ist es so möglich die Babywanne gegen den Sportwagenaufsitz zu tauschen und ihr habt einen voll funktionstüchtigen Sportwagen.

Der kleine Nachteil an dieser Variante ist jedoch der, dass ein 3in1 Kombikinderwagen (umgebaut zum Sportwagen), in aller Regel etwas schwerer und auch schwerfälliger als ein separater Buggy ist. Jede Ausführung (2in1 und 3in1) hat ihre Vor- und Nachteile.

2. Funktionen und Ausstattung

Kombikinderwagen-Testing - Mama und KindAls erstes sollten die Räder passen. Wir empfehlen stets Luftbereifung, da so ein wesentlich besserer Fahrkomfort gewährleistet ist. Die Räder sollten zudem nicht zu klein sein, um nicht in jedem Loch hängen zu bleiben.

Wohnt ihr in der Stadt, empfiehlt es sich eher zu einem Kombikinderwagen mit beweglichen Vorderrädern zu greifen (360° drehbar), da man dadurch deutlich flexibler und wenidiger ist.

Wohnt ihr hingegen etwas ländlicher, solltet ihr eher zu 4 feststehenden Rädern greifen, da solch ein Modell auch in unwegsameren Gelände komfortabel zu fahren ist.

Zudem sollte die Rückenlehne der Babywanne und des Sportwagenaufsatzes zu verstellen sein. Auch der Schiebegriff sollte sich in der Höhe einstellen lassen. Im Idealfall handelt es sich sogar um einen Kombikinderwagen mit Schwenkschieber. So genießt ihr höchste Flexibilität.

Ein schönes Nice-To-Have ist auch immer das Vorhandensein einen Einkaufskorbes unter dem Wagen und einer Kinderwagen-Tasche. So lassen sich die Regenschutzhaube, das Insektennetz, die Windeln, der Regenschirm, die Trinkflasche etc. wunderbar verstauen.

3. Preis/Leistung

Natürlich sollte das Preis-/Leistungsverhältnis und vorallem die Qualität und Verarbeitung stimmen. Hier bringt es nichts, nur auf den Preis zu schauen und schon nach der 3. Fahrt ein defektes Rad oder Ähnliches in Kauf zu nehmen. Eine Investition in Qualität, gute Verarbeitung und Haltbarkeit ist in aller Regel hier die bessere Variante.

Seht es einfach so: Wenn euer Spatz später ein Geschwisterchen bekommt, dann teilen sich die Kosten durch 2 und der Kinderwagen war also dann nur halb so teuer. 🙂

Kombikinderwagen-Testing-Mama-und-Papa

Kombikinderwagen Hersteller und Marken

Es gibt eine ganze Reihe an Kombikinderwagen-Herstellern und Marken. Hier einmal eine kleine Auflistung der Bekanntesten zur Übersicht:

Hinweis: Die obige Liste wird regelmäßig aktualisiert, stellt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar.